Neue Bücher- neue Welten

Beiträge mit Schlagwort ‘Gut gegen Nordwind’

Nicht mein Beuteschema-und doch liebe ich es!! Gut gegen Nordwind von Daniel Glattauer

Bestimmt kennt ihr das, ihr habt bestimmte Genre die ihr gerne lest und alles andere ist nicht euer „Beuteschema“.

Bei mir ist das nicht anders. Ich lese lieber Fantasy, Jugendbücher, Krimis und Thriller und lese selten Belletristik und schon gar nicht „Liebesromane“. Doch genau unter dieser Rubrik ist „Gut gegen Nordwind“ von Daniel Glattauer eingeordnet.

2006 kam dieses Buch raus und wurde ein Rießenerfolg. Ich habe natürlich davon mitbekommen und immer wieder „lief“ mir das Buch über den Weg. „Nee, sowas lese ich nicht“ habe ich das Buch immer wieder und wieder abgetan.

Bis, ja, bis meine Freundin mir vor ein paar Wochen sagte, dass sie dieses Buch selber empfohlen bekommen hatte und sie war begeistert. Da wir meistens den selben Geschmack haben und ich „eh“ ein neues Hörbuch für meine Autofahrten brauchte, lieh ich es mir aus.

Weiter unten könnt ihr meine genaue Meinung oder Gefühle nachlesen. 😉

 

Gut gegen Nordwind. SonderausgabeGut gegen Nordwind

Zur Amazon Kurzbeschreibung:

Schon mal Angst gehabt, dass sich in eine sehr private E-Mail ein klitzekleiner Fehler einschleicht – und plötzlich ein völlig Fremder die Nachricht bekommt? Emmi Rothner passiert das genaue Gegenteil. Eigentlich will sie nur ein Zeitschriftenabo kündigen. Doch durch einen Tippfehler landet die E-Mail bei Leo Leike, und zwischen den beiden entflammt ein zunächst zaghafter, mit der Zeit immer leidenschaftlicher Onlineflirt. Daniel Glattauer erfasst mit „Gut gegen Nordwind“ den besonderen Zauber, den der Briefwechsel mit einer fremden Person auslösen kann, die reizvolle Mischung aus totaler Distanz und unverbindlicher Intimität. Andrea Sawatzki und Christian Berkel verleihen dem Roman, der ausschließlich aus den hin- und hergeschickten E-Mails besteht, mit ihrer Lesung zusätzliche Intensität – sie betonen mal fordernd, mal zurückhaltend, mal aufreizend, mal besorgt. So trägt das Schauspielerpaar dazu bei, dass die Geschichte, obwohl sie eine arg romantische ist, nie in den Kitsch abrutscht.

 

Mein Senf dazu:

Ja Emmi/Emma ist Anfang 30 ist verheiratet mit einem 14 Jahre älteren Mann udn hat 2 Kinder. Diese sind aber nicht ihre. Doch das weiß Leo nicht. Doch leo lernt Emmi trotzdem sehr gut kennen und doch wissen sie kaum etwas voneinander. Sie durchleben viele Höhen und Tiefen, liefern sich verbale Streiterein und Diskussionen, kommen sich nahe ohne sich jemals gesehen zu haben und immer wieder sind die beiden und der leser/Hörer kurz davor, zu erfahren, wie Emmi und Leo aussehen, wie sie sich finden, sich treffen und was passiert. Wie bereits erwähnt… kurz davor.

Dieses hin und her muss man mögen. Wenn man es mag… wird man es hier lieben.

Es ist eine Geschichte, die in Zeiten der sozialen Netzwerke besonders realistisch daher kommt und nachvollziehbar ist. Es ist eine reale Geschichte, die auch einem selber passieren kann. Der/die fremde Unbekannte in den man seine geheimen Gedanken und Gefühle interpretieren kann, wie spannend.

Man lebt und leidet mit und man sehnt selber die nächste Email herbei, gerade nach einem Streit.

Ich selber habe das Hörbuch gehört, bzw genossen.

Die beiden Sprecher Andrea Sawatzki und Christian Berkel lesen diese Geschichte so authentisch, so gefühlvoll… so als wären die beiden Emmi Rothner und Leo Like.

Ich habe das Hörbuch auch für jede 5 Minutenfahrt angemacht, einfach weil mir die Geshcichte so gefehlt hat.

Ich habe mitgelebt,geliebt ,fantasiert und gelitten.

Und das Ende, ja das Ende. Ich konnte es nicht glauben und war… nun ja…. das möchte ich nicht vorwegnehmen.

Ich war nur froh, dass das zweite Hörbuch hier schon bereit liegt und ich freue mich rießig auf ein Wiedersehen mit Emmi und Leo.

Ja und was lerne ich aus dieser Geschichte?

Beuteschema hin, Beuteschema her… einfach mal offen für neues und anderes sein.

Danke an Louisa für den Tipp! Ich LIEBE „Gut gegen Nordwind“!!!!!!!!!!

P.s. Cover und Titel erklären sich im Laufe der Geschichte 😉

 

%d Bloggern gefällt das: